E Gitarre selber bauen

Kann ich eine E-Gitarre bauen?

Eine E-Gitarre selber zu bauen ist eine Herausforderung, die nicht für jedermann geeignet ist. Zum einen benötigt es dazu etwas Erfahrung und zum anderen auch etwas Geschick sowie nötiges Werkzeug, Kleingeld und natürlich jede Menge Zeit und Geduld. Sicher träumt jeder Gitarrero davon, auf seiner eignen bzw. selbst gebauten E-Gitarre Lieder zu spielen. Und wo ein Wille ist, ist bekanntlich auch ein Weg. Damit diese Weg leichter bewältigt werden kann, sollen hier ein paar Tipps zum Einstieg gegeben werden. Somit sollte euch nichts mehr im Wege liegen, um eine E-Gitarre selber bauen zu können.

Wir beginnen mit dem theoretischen, aber sehr wichtigen Teil beim E-Gitarre bauen:

E Gitarre selber bauenKonzeption und Design der eigenen E-Gitarre

Macht euch Gedanken über Modelle, die ihr kennt, die nett klingen und die euch vielleicht selbst gut in der Hand liegen. An diesen kann man sich bei der Konzepterstellung richten. Überlegt euch, was die Gitarre drauf haben soll und bindet dies in euer Konzept ein. An dieser Stelle ist es wichtig genau zu arbeiten, denn mit dem Konzept steht und fällt euer Bau der E-Gitarre. Am besten ist es noch, wenn man eine Zeichnung über die E-Gitarre zum bauen anlegt, damit man einen Leitfaden hat und es sich besser vorstellen kann, wie sie später aussehen wird. Diese Zeichnung bestückt ihr mit Maßangaben zur Länge und Breite des Bodys sowie des Halses. Wer sich mit einem Grafikprogrammen auskennt, kann seine „Anleitung zum E-Gitarre selber bauen“ auch dreidimensional anfertigen. Macht euch eine Skizze und Liste über den gesamten Aufbau.

Diese Punkte sollte es euch erleichtern ein Konzept zu erstellen, um die E-Gitarre selber bauen zu können:

  • Kontur des Korpus20130604_124644

  • Die Mensur (gesamte Abmessung)

  • Form der Kopfplatte

  • Halskonstruktion (Griffbreite und –Länge, geleimt, geschraubt)

  • Hals-shaping und Übergänge zu Korpus und Kopf.

  • Bridge-Typ

  • Bauart mit Top

  • Top mit Shaping-Typ

  • Art des Bodens (leicht gewölbt etc.)

  • Aussehen des E-Fach-Deckels

  • Holztyp

E-Gitarre selber bauen: die Holzwahl

Sicher kann man keine E-Gitarre selber bauen, wenn man nicht das nötige Material zur Hand hat. Legt euch daher auch eine Liste an mit allen Materialien, die ihr benötigt, um die E-Gitarre bauen zu können. Das ist zunächst das nötige Werkzeug und natürlich alle Utensilien, Von den Saiten über die gesamte Stimmmechanik und Buntstäbchen bis hin zum Holz der Gitarre. Bei der Auswahl des Holzes solltet ihr darauf achten, das euch die Farbe gefällt und es sich gut verarbeiten lässt.

Mein Tipp: Walnuss. Mit diesem Holz kann nahezu jede E-Gitarre gebaut werden. Egal, ob geriegelt, gemasert, schlicht, hell, dunkel, ein- oder mehrteilig.E gitarre bauen
Aber natürlich geht auch Esche ohne Probleme. Meine eigene E Gitarre (siehe rechts) wurde aus Ihr gefertigt. Begilflich war mir dabei eine kleine Gitarren Manufaktur aus Brandenburg. Hier einmal der Link zu MGH Guitars.

Die Wahl der Bridge

Auch dies ist ein wichtiger Punkt. Spielt ihr gerne mit Tremolo oder könnt ihr darauf verzichten? Überlegt euch, welche Mechanik ihr in eure Gitarre einbauen wollt. Dabei ist Mehr oft auch Mehr, was das Geld betrifft. Gebt lieber etwas mehr aus, wenn ihr die E-Gitarre selber baut, damit ihr euch später nicht über E-Gitarren Saiten ärgert, die ständig reißen oder ihr sie nicht separat einstellen könnt. Gut fahrt ihr immer mit einer Bridge, die schlicht ist und ausreichend einstellbar ist.

E-Gitarre bauen

Nun geht es ans eingemachte. Da man hier sehr viel falsch machen kann, wenn man sich nicht mit Holzverarbeitung auskennt, rate ich euch erst mal zu einer Lektüre über das Gitarre bauen, die ihr euch zu Gemüte führen solltet. Hier werden viele Schritte zum E-Gitarre selber bauen sehr gut und detailliert erklärt. Zur Not könnt ihr auch ein mal in einer Schreinerwerkstatt vorbei schauen und dort um Rat fragen oder euch separate Teile gleich zurecht fräsen lassen. Schließlich hat auch nicht jeder das nötige Werkzeug zu Hause. Wer die Sachen nicht alle kaufen möchte, kann sie auch im Baumarkt ausleihen. Natürlich ist für einen guten Sound Sound am Ende auch der Künstler verantwortlich, falls Ihr noch nach Hilfe beim Spielen benötigt, lege ich Euch Andreas Vockrodt ans Herz.

Habt ihr eure Gitarre fertig, könnt ihr sie verzieren und ihr noch ein Logo verpassen. Viel Spaß´!

Bild © jörn buchheim – Fotolia.com

20130604_124658

20130604_124651

Speak Your Mind

*